I wue di g´spuern

I was nit wer du bist
und i kenn di nit lang
doch mir is
als wär ma a Ewigkeit zam
du bedeutest mir viel
viel mehr als du denkst
dieser Krampf wennst di so
an an Menschen hängst
du stehst manchmal zögernd
in der offenen Tür
und mir kommts so vor
als ob´s Angst häst vor mir
bist manchmal wie ein Fremder
mit an vertrauten G´sicht
wer weiß was zwischen uns
noch alles zerbricht

Aber i wue di g´spuern
wie a Gluat bis eine ins Hirn
wie a prickelndes G´fühl
aber zärtlich und still
i möcht mi verlieren
i wue di g´spuern

Manchmal bist du ganz anders
dann bist fast schon bei mir
dann merk i du brauchst mi
i halt ganz fest zu dir
dann zeig i dir wieder
wie gern i di mog
und auf amol
verkriechst die wieder
in dein Verschlag

aber i wue di g´spuern
wie a Gluat bis eine ins Hirn
wie a prickelndes G´fühl
aber zärtlich und still
i möcht mich verlieren
i wue di g´spuern